17
Mai

Der Boom in der Wassersportbranche hält weiterhin an. So ist der Trend, das Boot als sicheren Rückzugsort für den Urlaub zu nutzen, ungebrochen. Laut Angaben des Bundesverbandes für Wassersportwirtschaft verzeichneten 2021 Hausboote innerhalb Deutschlands die am besten gebuchte Saison jemals.

Weiterlesen: Auf dem Hausboot entschleunigen

Locaboat Holidays, einer der führenden Anbieter für führerscheinfreie Hausbootreisen in Europa, startet in die neue Saison. Die Basen in den Zielgebieten Frankreich, Deutschland, Holland, Irland und Italien empfangen ab sofort Gäste. Kurzentschlossene finden auf der Website von Locaboat Holidays noch Restplätze.

Weiterlesen: Start in die Hausboot-Saison

Auf der „Celebrity Flora" verschwimmen die Grenzen zwischen Schiff und Natur. So nah an der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt der Galapagos-Inseln sind Gäste auf keinem anderen Kreuzfahrtschiff – dank dem innovativen Schiffdesign von 3deluxe. Die „Celebrity Flora" ist die erste exklusiv für die Galapagosinseln entworfene Expeditions-Yacht und das energieeffizienteste Schiff seiner Klasse in der Region.

Weiterlesen: Mit der Megayacht Celebrity Flora auf Expedition

Halton erweitert sein Angebot an Innenraumluft-Lösungen für Kreuzfahrtschiff-Kabinen und -Küchen um Sonderlösungen für Schiffsrestaurants. Das Unternehmen liefert insgesamt 31 maßgeschneiderte, kundenspezifisch entwickelte, energiesparende Küchenlüftungshauben aus.

Weiterlesen: Sonderlösungen für Schiffsrestaurants

Manche sagen, es sei das schönste Dorf der Niederlande, andere bezeichnen Giethoorn als das „Venedig des Nordens“. Beide haben recht: Ein Besuch des 2.800-Einwohner-Örtchens in der Provinz Overijssel versetzt in die Vergangenheit, als Autos noch keine Rolle spielten.

Weiterlesen: Giethoorn: Das kleine „Venedig des Nordens“

Essen und Trinken sind ein zentraler Bestandteil jedes Kreuzfahrterlebnisses – nicht zufällig erwarten Reisende rund um die Uhr eine Vielzahl von einzigartigen Menüs.

Weiterlesen: Kulinarische Erlebnisse auf Kreuzfahrten mit einem Point-of-Sale-System

Grundsätzlich kann an Bord all das passieren, was an Land passiert. Da sich aber auf einem Schiff viele Menschen auf engstem Raum befinden, können sich Viren, Keime und andere Krankheitserreger schneller ausbreiten. Hygiene ist daher das A und O. Regelmäßiges Händewaschen mit warmem Wasser und die Verwendung von Desinfektionsmitteln schützen zum Beispiel vor infektiösen Magen-Darm-Erkrankungen.

Weiterlesen: Krank auf Kreuzfahrt – was tun?

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.