22
Aug

Deutschlands erstes Upcycling-Hotel eröffnet bei Rostock

Europa

 

Komfortabel nächtigen zwischen Europaletten, Bücher schmökern unter schummrigem Strohhutlicht und am Morgen mit der Feldbahn zum Frühstück: In Rövershagen bei Rostock hat am 23. März 2018 Deutschlands erstes echtes Upcycling-Hotel „Alles Paletti“ eröffnet. Das Familien- und Erlebnishotel grenzt direkt an den Freizeitpark „Karls Erlebnis-Dorf“ und bietet auf zwei Etagen 50 Schatz-Kisten, deren liebevoll arrangiertes Interieur nahezu ausschließlich aus upgecycelten Materialien besteht. Mit kabellosem Internet, ausgefallenden Lichtkonzepten sowie einem gemütlichen Living-Bereich, der eine Lese- und Kaminecke für Gäste bereithält, bietet der Neubau zugleich alle Annehmlichkeiten der heutigen Zeit. „Neue Scheunen aus Abrissmaterialien oder stylische Lampen aus alten Kaffeekannen, Karls Erlebnis-Dörfer sind mit Upcycling groß geworden. Umso mehr freuen wir uns, jetzt ein ganzes Hotel in diesem besonderen Stil zu eröffnen und neue außergewöhnliche Übernachtungserlebnisse an der Ostseeküste zu schaffen“, sagt Robert Dahl, Inhaber von Karls Erlebnis-Dorf. Hoteldirektor des innovativen Hotels ist Mathias Freiheit, der zugleich die Gesamtleitung aller Hotel- und Resort-Projekte von Karls inne hat. Buchungen für das „Alles Paletti“ sind ab 67 Euro/zwei Personen inklusive Tageskarten für Karls Erlebnis-Dorf möglich.

Urig und komfortabel: Übernachten in Karls Schatz-Kisten
Karls Upcycling-Hotel „Alles Paletti“ bietet 50 geräumige Schatz-Kisten, in denen auf jeweils 26 Quadratmetern bis zu vier Personen ausreichend Platz finden. Jede Unterkunft, die auch bei einer späten Anreise über eine Tür-Öffner-App unkompliziert erreicht werden kann, hat eine eigene großzügige Veranda mit Blick ins Grüne oder gen Erlebnis-Dorf. Während größere Gäste in komfortablen Doppelbetten mit Wendematratzen (Hart/Weich-Seite) zur Ruhe kommen, freuen sich kleine „Palettinis“ auf kuschelige Nächte in stylischen Hochbetten, die über Stuhlleitern erreichbar sind. Babys träumen in Babybetten, die mitsamt einer umfangreichen Kleinkindausstattung hinzugebucht werden können. Weitere Vorzüge sind ein Kabeltrommelschreibtisch, ein uriges Bad mit Regenschauerdusche, ein 49-Zoll Smart-TV, USB-Ladestationen, kostenloses WLAN sowie ausreichend Auto- und Fahrradparkplätze, bei denen auch kleine Werkstattkoffer für Zweiradpannen bereitstehen. Ein Frühstücksbüffet verführt am Morgen in der Hof-Küche von Karls Erlebnis-Dorf, das unkompliziert nach einer kurzen, erlebnisreichen Fahrt mit einer Schmalspur-Feldbahn erreicht wird.

Zahlen und Fakten: Das ist Karls Upcycling
Entgegen dem klassischen Recycling, bei dem durch Schreddern wieder neue Rohstoffe gewonnen werden, geht es beim so genannten Upcycling um das Aufwerten und die bewusste Zweckentfremdung gebrauchter Dinge. Etwas bereits genutztes wird nicht einfach weggeworfen, sondern zu ganz neuen Produkten verarbeitet oder umfunktioniert. Zugleich steigt ihr Wert. In Karls Upcycling-Hotel „Alles Paletti“ wird dieses Verfahren an allen Ecken und Enden angewendet. Rund 2.500 Europaletten wurden als Wandverkleidung oder etwa Bettgestelle verbaut, 100 Jeans-Hosen finden sich als schmucke Sitzbezüge wieder, 50 alte Wäschetrommeln fungieren als Eingangslampe und jede Menge Holzlöffel als Kleiderschrankstangen. Weitere außergewöhnliche Kulissen bilden Mülltonnen, die zum gemütlichen Sitzmobiliar umfunktioniert worden sind, eine Telefonzelle, die als Kaffeespender dient, und alte Saftkisten, die in Gestalt von Verandatischen zum Dreh- und Angelpunkt lauschiger Spielabende werden. Ideen, die nicht nur cool aussehen, sondern auch gut für die Umwelt sind.

www.karls.de/hotel

Bilder: Karls Erlebnis-Dorf

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

Anzeige [TZ|B03|300x600]
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen