05
Dez

Der Edersee ist reich an Überraschungen

Foto: werner-menzel.de

Europa

Der im nördlichen Hessen gelegene Edersee ist zwar der flächenmäßig zweitgrößte Stausee Deutschlands, fristet aber unverdient ein eher verstecktes Dasein im touristischen Sinne. Dabei hat der See im Naturpark Kellerwald-Edersee sowohl geschichtlich als auch landschaftlich eine Menge zu bieten. Und dazu gehört nicht nur seine einmalige Lage zu Füßen des Schlosses Waldeck.


Autor: Werner Menzel. Fotos: werner-menzel.de


Zuvor aber ein kurzer Blick zurück in die Geschichte des Stausees, der seinerzeit zu den favorisierten Projektes Kaiser Wilhelm II. zählte. Während der Bauzeit von 1908 bis 1914 besuchte der mehrere Male die Baustelle. Dem Bau weichen mussten seinerzeit mehrere Dörfer und rund 900 Bewohner des Tales wurden umgesiedelt. Noch heute ist das „hessische Atlantis“ während der trockenen Sommermonate ein beliebtes Ausflugsziel. Dann nämlich tauchen bei niedrigem Wasserstand Teile der ehemaligen Dörfer wieder aus den Fluten auf und erinnern an den Urzustand des Edertales.

naturpark edersee 02
Foto: werner-menzel.de

Eldorado für Wassersportler

Um den Ederstausee und die Schönheiten des Naturparks zu entdecken, empfiehlt sich ein zentraler Ausgangspunkt direkt am See. Wir wählen das Waldhotel Wiesemann in Waldeck und haben damit gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zum einen führt gleich hinter dem Hotel mit der beachtlichen Aussicht der Urwaldsteig Edersee vorbei, andererseits ist der Anleger für eine beschauliche Bootsfahrt auf dem See nur ein paar Schritte entfernt. Die Staumauer des Sees erreichen wir von hier aus nach einer kurzen Wanderung auf der Promenade. In den Sommermonaten lohnt der Besuch der Mauer in den Abendstunden besonders, wenn eine farbige Illuminierung für Anblicke der anderen Art sorgt. Für Wassersportler vom Angler bis zum Taucher hat sich der See übrigens einen eindrucksvollen Namen gemacht. Die Eder-Hechte im Herbst sind legendär!

naturpark edersee 03
Foto: werner-menzel.de

Quer durch den Urwald

Zurück zum Urwaldsteig mit seinen mächtigen, knorrigen Eichenwäldern. Dieser ursprüngliche Bereich rund um den See zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und bietet Ansichten, die teilweise in Jahrhunderten gewachsen sind und sich heute während einer viertägigen Wandertour entdecken lassen. Die steilen und durch die geologischen Besonderheiten sehr warmen Hänge des 27 Kilometer langen Sees eignen sich aber auch für kurze Stippvisiten und individuelle Entdeckungen. Insbesondere die Teilstücke des Weges an der Nordseite des Sees oberhalb des Strandbases, die zum Kern des Urwaldsteiges zählen, bieten sich auch für kurze „Schnuppertouren“ in die Welt der Urzeit-Eichen an. Über ein solches Teilstück erreicht man auch relativ bequem die Talstation der Waldecker Bergbahn.

naturpark edersee 04
Foto: werner-menzel.de

Herrschaftlich hoch über dem See

Hier ist der ideale Startpunkt für die Entdeckung einer weiteren Sehenswürdigkeit der Region. Das Schloss Waldeck ist einer der eindrucksvollsten Aussichtspunkte, um den gesamten See im Auge zu haben. Andererseits hat das Schloss, das ursprünglich als Burganlage konzipiert war, eine lange und vielseitige Geschichte, die es zu erkunden lohnt. Heute sind hier ein Museum und ein Hotel mit Restaurant untergebracht. Nur wenige Gehminuten von der Bergstation der Bahn entfernt lässt sich übrigens in dem Örtchen Waldeck die typische Fachwerkbauweise der Region entdecken. Ein Bummel durch die Gassen und eine Einkehr in regionale Gastronomiebetriebe ist durchaus lohnenswert.

naturpark edersee 05Foto: werner-menzel.de

Die „schräge Seite“ der Region

Alle wichtigen Informationen rund um den Edersee und die touristischen Möglichkeiten gibt es übrigens im Infobüro der Region in Edertal-Affoldern. Dort steht auch gleich nebenan das schrägste Ziel (im wahrsten Sinne des Wortes): Das „tolle Haus“ ist eine Besichtigung der besonderen Art wert. Weitere Ziele in der Nähe sind der Baumkronenpfad TreeTopWalk, der Kletterwald Edersee und als besonderer Tipp für Natur- und Tierfreunde der Wildtierpark Edersee mit einer sehenswerten Zusammenstellung heimischer Fauna.

naturpark edersee 03v
Foto: werner-menzel.de

Weitere Informationen

www.edersee.com (Alle Infos rund um den See)
www.waldhotel-wiesemann.de (Hotel am Seeufer)
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de (Infos aus der Region)
www.wildtierpark-edersee.eu (Wildtierpark)
www.schloss-hotel-waldeck.de (Schloss und Museum)

naturpark edersee 07
Foto: werner-menzel.de


Anzeige TZ-GC1-728x250 GAS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.